dinnery bei Facebook
Die Box, die Ihnen frische
Menus nach Hause liefert.

Häufig gestellte Fragen

Was ist dinnery?

dinnery bietet Gourmetboxen mit frischen Gerichten, einzeln oder als Menü geliefert. Die Gerichte kommen frischeversiegelt und fertig zubereitet zu Ihnen nach Hause, sodass Sie nach nur wenigen Handgriffen Ihr Wunschmenü oder Einzelgericht im Wasserbad erhitzen oder kurz braten und daraufhin in Restaurantqualität auf den Teller bringen.

Wie bereite ich die Speisen zu?

Die Speisen können Sie ganz leicht im Wasserbad erwärmen. Manche Gerichte (Rinderfilet, Lammrücken) sind kurz anzubraten und dann im Ofen fertig zu garen. Es liegt stets eine Anleitung bei die Sie Schritt für Schritt zum Wunschgericht führt.

Wie funktioniert der Bestellprozess?

Im „Menü-Konfigurator“ können Sie ein Menü selbst zusammenzustellen oder eine Menüempfehlung wählen. Sie legen die gewünschte Personenzahl fest und legen Ihr Wunschmenü in den Warenkorb. Unter „Einzelgerichte" finden Sie alle Gerichte nochmals zum individuellen Hinzubuchen, im „Shop“ können Sie zwischen zahlreichen Zusatzartikeln einen passenden Wein oder eine Tafel Gourmetschokolade auswählen. Bei Klick auf „In den Warenkorb“ wird das Produkt dem Warenkorb hinzugefügt, gleichzeitig wird der Inhalt des Warenkorbs in der Seitenleiste aufgerufen, sodass Sie alle Produkte, die bereits hinzugefügt wurden, einsehen können. Möchten Sie die Bestellung abschließen, so begeben Sie sich „Zum Warenkorb“, wählen Lieferdatum und Zahlungsart aus, geben Ihre Adressdaten ein – und bekommen zum Wunschtermin Ihre dinnery-Box bequem nach Hause geliefert.

Wie und wann kommt die Gourmetbox bei mir an?

Ihre Gourmetbox wird mit DHL mit einer 95% Wahrscheinlichkeit am Wunschtermin an Ihre Haustür geliefert, max. am folgenden Werktag. Die Boxen sind mit Kühlakkus versehen, um zu gewährleisten, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Auch wenn die Box einen Tag später ankommt, können Sie unsere Ware stets frisch in Empfang nehmen.

Muss das Essen am selben Tag verzehrt werden?

Ordnungsgemäß gekühlt können unsere frischen Produkte auch später verzehrt werden. Unsere Box ist so konzipiert, dass die Gerichte auch nach 48 Stunden in der Box noch genießbar sind. Wir empfehlen allerdings, die Speisen unmittelbar nach Erhalt in den Kühlschrank zu stellen.

Wie kann ich ein Problem mit der Gourmetbox reklamieren?

Selbstverständlich achten wir auf höchste Qualität, absoute Frische und auch auf die Zuverlässigkeit unserer Verpackung. Sollte es dennoch zu einer Reklamation kommen, so bitten wir Sie darum, uns unverzüglich unter info@dinnery.de anzuschreiben oder unter der Nummer 09771 61615-0 telefonisch zu kontaktieren. Idealerweise lassen Sie uns ein Bild von der Box direkt nach dem Öffnen zukommen, sodass wir den Fall individuell prüfen können. Wir sichern Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung der Reklamation zu.

Wechselt das Angebot von dinnery?

Weil wir stets mit frischen Zutaten arbeiten und Sie bestmöglich verwöhnen möchten, passen wir unsere Gerichte der jeweiligen Saison an. In Abständen von 4 bis 8 Wochen tauschen wir immer einzelne Gerichte aus, um Ihnen Abwechslung zu bieten. So haben Sie die Gelegenheit, neue Menüs zu kreieren und sich immer wieder von frischen Geschmackserlebnissen überraschen zu lassen.

Wie funktioniert der Frühbucherrabatt?

Abhängig von dem gewählten Lieferdatum erhalten Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 3% oder 5%. Für Lieferungen die innerhalb von 3 Tagen terminiert werden, ist kein Frühbucherrabatt möglich. Der Frühbucherrabatt wird im Warenkorb, nach Auswahl des Lieferdatums, angezeigt.

Wohin liefert dinnery?

dinnery beliefert Sie deutschlandweit. Ab 20,- EUR Bestellwert ist der Versand Portofrei. Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, Belgien, Luxembourg und das weitere europäische Ausland werden im Augenblick nicht beliefert, wir bitten um Ihr Verständnis. 

Wie entsorge ich die Verpackungsmaterialien?

Seit der ersten Entwicklung von dinnery achten wir auf die Nachhaltigkeit unserer Produkte und Verpackungen. Alle Verpackungsmittel sind recyclebar aus Kartonagen, Glas und Kunststoff.

Unsere Empfehlung für die Entsorgung:

Kartonagen und Gläser in die dafür vorgesehenen Container.

Plastikbeutel und Styropor in den gelben Sack/Tonne. Ein kleiner Tipp: die Kiste eignet sich super für die kurze Kühlhaltung von Lebenshilfen der privaten Einkäufe.